Zwillings- und Bitlohn-Kombination zur Einführung von Bitcoin 401(k)

Bitwage hat die Einführung des angeblich weltweit ersten Bitcoin 401(k)-Plans angekündigt, der es Unternehmen ermöglicht, ihren Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, ihre Dollars vor und nach Steuern in Bitcoin zu investieren.

Jonathan Chester, CEO von Bitwage, kündigte die Einführung an, nachdem das Unternehmen das System zehn Monate lang an seinen eigenen Mitarbeitern getestet hat.

Die weltweit erste Bitcoin 401(k)

Dem Bericht zufolge können Unternehmen nun ihren Mitarbeitern „die Möglichkeit bieten, traditionell/vor Steuern und Roth/nach Steuern 401.000 Dollar in Bitcoin zu investieren“.

Ein 401 (k) ist ein Ruhestandskonto, auf dem die Beiträge der Arbeitnehmer teilweise oder ganz von ihren Arbeitgebern ausgeglichen werden können. Traditionelle und Roth 401(k)-Pläne unterscheiden sich darin, wie die Beiträge besteuert werden.

Investopedia bietet eine Beschreibung des Unterschieds zwischen traditionellen und Roth-Plänen: „Bei einem traditionellen 401(k)-Plan verringern die Arbeitnehmerbeiträge ihre Einkommenssteuern für das Jahr, in dem sie geleistet werden, aber ihre Entnahmen werden besteuert“, heißt es dort: „Bei einem Roth-Plan leisten die Arbeitnehmer Beiträge mit einem Einkommen nach Steuern, können aber Entnahmen steuerfrei vornehmen.

Zwillinge und PPP

Bitwage’s Bitcoin 401(k) wird durch ihre gemeinsamen Anstrengungen mit dem Gemini-Austausch, Kingdom Trust und Leading Retirement Solutions ermöglicht. Gemini ermöglicht es, US-Dollar-Zahlungen von Arbeitgebern in Bitcoin umzuwandeln. Kingdom Trust, ein Treuhandservice, bietet regulierte Lagerung, während Leading Retirement Solutions die erforderliche gesetzliche 401(k)-Verwaltung und Aktenführung übernimmt.

Zahlungen sollen in regelmäßigen Abständen über die Gemini-Börse in Bitcoin umgewandelt werden. Investoren in die Bitcoin 401(k) werden weiterhin die Möglichkeit haben, ihre Vermögenswerte nach eigenem Ermessen zwischen Bitcoin und US-Dollar zu transferieren.

„Alle Gelder werden auf Gemini automatisch für jede Zahlungsperiode konvertiert. Mitarbeiter werden die Möglichkeit haben, nach Belieben zwischen USD und Bitcoin zu kaufen und zu verkaufen“. – Liest den Bericht.

Bitwage behauptet, dass die Bitcoin 401(k) Unternehmen dabei helfen wird, das Beste aus ihren Zahlungen im Rahmen des Coronavirus Payroll Protection Program (PPP) herauszuholen – 75% davon müssen in die Lohn- und Gehaltsabrechnung einfließen. Da die Beiträge zum Rentenplan als Lohn- und Gehaltskosten gezählt werden können, behauptet Bitwage, dass die 401(k) Unternehmen dabei helfen könnte, die Rentenbeiträge auszugleichen und gleichzeitig einen vollständigen Darlehensverzicht zu erhalten, wenn die Covid-19-Sperre endet.

Die Ankündigung fügt hinzu, dass die Zahl der Anmeldungen zunächst begrenzt sein wird.

Afrika führt die Kryptoadoption trotz mangelnder Klarheit

Afrika führt die Kryptoadoption trotz mangelnder Klarheit der Regierung an

Arcane Research hat soeben einen neuen Bericht veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass die Länder Afrikas zu den Ländern mit den höchsten Krypto-Besitzquoten bei Bitcoin Evolution auf globaler Ebene gehören.
Wenn man sich speziell Südafrika ansieht, so liegt es weltweit an dritter Stelle. 13% der Internetnutzer besitzen oder verwenden digitale Werte wie Bitcoin.

höchsten Krypto-Besitzquoten bei Bitcoin Evolution

Arcane Research hat soeben einen neuen Bericht veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass die Länder Afrikas zu den Ländern mit den weltweit höchsten Krypto-Besitzquoten gehören. Wenn man sich speziell Südafrika ansieht, so liegt es weltweit an dritter Stelle, da 13% seiner Internetnutzer digitale Werte wie Bitcoin besitzen oder verwenden. Nigeria war ein weiteres Land, das den fünften Platz im Bericht einnahm, mit 11% seiner Internetnutzer, die im Besitz von Krypto sind.

Bei der Suche nach dem Begriff „Krypto-Währung“ auf Google hob das Forschungsteam hervor, dass Nigeria, Südafrika, Kenia, Ghana und Uganda unter den Top 10 zu finden waren.

Es gibt mehrere Gründe, warum Afrika eine Krypto-Währung braucht, und die Inflationsrate ist erst der Anfang davon. Es gibt einen riesigen Überweisungsmarkt auf dem Kontinent, der jährlich rund 40 Milliarden Dollar einbringt.

Dem Bericht zufolge besteht jedoch ein erheblicher Mangel an Infrastruktur, wenn es um den Krypto-Minenbetrieb geht

Darüber hinaus gibt es fast keine Klarstellung seitens der Regierung bezüglich der Regulierung in vielen afrikanischen Ländern. Fast 60% der Regierungen in Afrika sind daran gewöhnt zu klären, was sie von der Krypto- und Blockkettentechnologie halten. Infolgedessen verlangsamt sich die Einführung von Krypto und anderen digitalen Vermögenswerten.

Dem Bericht ist jedoch zu entnehmen, dass die afrikanischen Länder die höchste Rate der Kryptoanwendung zu haben scheinen. Bei einer hohen Adoptionsrate für digitale Güter wie Bitcoin, wer weiß, was die Zukunft des Kontinents bei Bitcoin Evolution bringen wird. Viele Bürger auf dem Kontinent verlassen sich auf Krypto, weil es an einer angemessenen Infrastruktur und regulatorischer Klarheit in dieser Angelegenheit mangelt. Dies spricht Bände über den Zustand der Infrastruktur in Afrika.

Coinbase schlägt Bitcoin als Tor zu Altcoins vor

Bitcoin fungiert als Tor zu Altmünzen, wobei nur 24% der Investoren den Glauben bewahren, wie Untersuchungen von Coinbase ergaben.

Bitcoin (BTC) wirkt wie ein Eingangstor in den Altcoin-Kaninchenbau, so eine neue Untersuchung von Coinbase. Die Untersuchung ergab, dass, während 60% der Benutzer Bitcoin als ihren ersten Kryptogeld-Kauf kaufen, nur 24% der Investoren den Glauben an Bitcoin aufrechterhalten.

Die Mehrheit der Kunden kauft Bitcoin und geht dann zu Altmünzen über. Quelle: Münzbasis

Investoren scheinen eher bereit zu sein, Altmünzen während Bullenrennen in Betracht zu ziehen, z.B. als die Marktdominanz von Bitcoin während der ICO-Welle und dem Ethereum-Run 2017 unter 30% auf Coinbase fiel. Für eine kurze Zeit war Ethereum mit rund 50% des Handelsvolumens der dominierende Vermögenswert, der auf der Plattform gehandelt wurde.

Justin Martin von Coinbase Corporate Development erklärte in Around The Block die Stimmung hinter diesem Verhalten:

„Das kann verschiedene Gründe haben, aber einer davon ist weitgehend psychologischer Natur. Wenn die Leute ein gutes Gefühl bei ihren anfänglichen Krypto-Investitionen (in Bitcoin) haben, verzweigen sie sich auf die Suche nach anderen möglichen kategorischen Gewinnern (wie beim Bull Run 2017 deutlich wurde).

Läuft Bitcoin dem Gold den Rang ab?

Ein Medikament, das immer weiter gibt

Andere haben bemerkt, dass Bitcoin in der Vergangenheit als eine Art „Einstiegsdroge“ zu anderen Kryptowährungen fungierte. Bitcoin-Analyst Nick Colas sagte in einem Interview mit CNBC, dass der Enthusiasmus während des Stierrennens 2017 „sich jetzt in einen allgemeinen Wahnsinn verwandelt hat… Ich halte Bitcoin für eine Art Einstiegsdroge“.

Im Juni 2019 schlug auf Bloomberg Markets der Mitbegründer und CEO von Messari Inc., Ryan Selkis, vor, dass die Waage von Facebook als „Einstiegsdroge“ für Krypto-Investoren fungieren könnte, was sie möglicherweise zu Bitcoin führen würde.

Der Traum von Bitcoin als digitales Gold

In Bärenmärkten und Zeiten der Angst wenden sich Investoren an Bitcoin als „Blue-Chip-Asset der Krypto“.

Der Bericht deutet darauf hin, dass Bitcoin sich seiner Vision nähert, das digitale Gold zu werden, da Altmünzen für ihre anderen Dienste geschätzt werden:

„In dem Maße, in dem wir glauben, dass alternative Anlagen und Netzwerke differenzierte Dienstleistungen anbieten werden (über die Wertaufbewahrung und das digitale Gold hinaus, auf das Bitcoin abzielt), wird es für die Branche wichtig sein, auch für diese anderen Anlagen Unterstützung aufzubauen“.

Laut Umfrage ist Ex-Bakkt-Chef Loeffler als US-Senator unbeliebt

Die US-Senatorin Kelly Loeffler, die ehemalige CEO des Digital Wallet- und Crypto-Futures-Unternehmens Bakkt, sieht sich in ihrer neuen Rolle einer schwindenden Unterstützung gegenüber.

Die Verfassung des Atlanta Journal enthüllte am Freitag die Ergebnisse einer internen Umfrage, die das Wahlbüro Cygnal im Auftrag des GOP Caucus des Georgia House durchgeführt hatte.

Die Ergebnisse zeigten eine Zustimmungsrate von nur 20% für Loeffler und eine Ablehnungsrate von 47%

Loeffler ist kürzlich aufgrund von Vorwürfen des Insiderhandels unter Beschuss geraten , da sie im Januar nach einer privaten Unterrichtung über die bevorstehende Coronavirus-Pandemie – kurz bevor sich die Märkte erholten – angeblich eine große Menge Bitcoin Billionaire gekauft und verkauft hat. Loeffler hatte auch in eine Firma investiert , die Gesichtsmasken herstellt.

Ihre Zustimmungsrate kann auch durch die Reaktion der Republikaner in Georgia auf die Pandemie selbst beeinflusst werden. Die Umfragen wurden zwischen dem 25. und 27. April durchgeführt, genau zu der Zeit, als der Staat mit der Wiedereröffnung von Geschäften begann – weniger als einen Monat nach einer verspäteten Bestellung von Unterkünften.

Loeffler muss die Wähler vor den Kommunalwahlen im November zurückgewinnen. Laut dem Bericht deutet die Umfrage darauf hin, dass Loeffler nur 11% der Wähler beeinflusst hat, während der US-Vertreter Doug Collins 29% der Wähler auf seiner Seite hat. Matt Lieberman und Raphael Warnock, zwei Demokraten, die um den Sitz kandidieren, haben in der Umfrage eine ähnliche Unterstützung wie Loeffler.

Loeffler bestritt die Insiderhandelsvorwürfe und behauptete, die Transaktionen seien in ihrem Namen getätigt worden und sie sei erst Wochen später benachrichtigt worden. In der Verfassung des Atlanta Journal wurde jedoch die Liquidation von ICE-Aktienoptionen (Intercontinental Exchange) zwischen dem 26. Februar und dem 11. März in Höhe von 18,7 Mio. USD gesondert hervorgehoben .

Vor Bakkt war Loeffler leitender Angestellter bei der Intercontinental Exchange, und ihr Ehemann Jeff Sprecher ist der CEO des Unternehmens. ICE besitzt die New Yorker Börse – und auch Bakkt.

Mitgliedern des Kongresses und ihren Familien ist es verboten, privilegierte interne Informationen für Insiderhandelszwecke zu verwenden, dank des STOCK Act, der 2012 von Präsident Obama gesetzlich unterzeichnet wurde.

Was sind die Zielgruppen bei Bitcoin Revolution

Als Krypto-Markttank sammelt Bakkt 300 Millionen US-Dollar

Anfang April kündigte Loeffler an, dass sie alle Einzelinvestitionen ihrer Familie liquidieren und stattdessen in Exchange Traded Funds (ETFs) investieren werde, um den weiteren Anschein von Unangemessenheit zu vermeiden.

Bakkt ist das Unternehmen hinter dem ersten regulierten Bitcoin-Futures-Markt, der 2019 unter Loeffler eingeführt wurde. In Kürze wird Baket einen Brieftaschenservice anbieten, der digitale Assets wie Krypto, Flugmeilen und Spielwährung enthält. Anfang März gab Bakkt bekannt, dass in einer Finanzierungsrunde der Serie B 300 Millionen US-Dollar gesammelt wurden .

Wenn sich die neuen Dienste von Bakkt als erfolgreich erweisen, hat Loeffler möglicherweise ihren eigenen Ausstieg falsch eingestellt.